HeizungsJournal Erneuerbare Energien

16. Januar 2022
Um das Zusammenwachsen von Wärme und Strom weiter voranzutreiben, unterschrieb Viessmann eine Kooperationsvereinbarung mit dem Unternehmen 50Hertz.
14. Januar 2022
Zunehmend werden auch für größere Objekte Energiekonzepte abgefordert, die konsequent auf erneuerbaren Energien aufbauen sollen. Statt gewohnter bzw. konventionelle Lösungen sind dafür spezifische Anlagenlayouts notwendig. Ein fünfgeschossiges Leipziger Wohn- und Geschäftshaus (Nutzfläche: 794,3 m2; Heizwärmebedarf: 33,93 kWh/m2a) in Massivholzbauweise zeigt, wie aus einem umfassenden Systemangebot für Heizen, Kühlen und Brauchwarmwasserbereitung objektspezifisch ein hocheffizientes Anlagenkonzept auf Basis von Wärmepumpen und Solarthermie zugeschnitten werden kann.
13. Januar 2022
Ingo Feistauer übernahm jüngst die Leitung des technischen Innendienstes von tecalor in Holzminden – wobei seine Techniker nicht nur „innen“ arbeiten, sondern auch durchaus gemeinsam mit dem Außendienst vor Ort bei den Partnern aus dem Fachhandwerk beraten. Diese Maßnahme ist Teil der 360-Grad-Betreuung, die der Haustechnik-Spezialist tecalor seinen Marktpartnern zuteilwerden lässt. Hierbei gewährleisten Gebiets-Verkaufsleiter, Vertriebs-Innendienst, die Technik und der Kundendienst im harmonischen Zusammenspiel eine Rundum-Betreuung individuell für jeden tecalor-Fachpartner.
11. Januar 2022
Außen grün und innen – grau. Der Begriff „Greenwashing“ meint das. Er umfasst PR-Aktivitäten im Bereich des Klima- und Ressourcenschutzes, die „Grau“ für „Grün“ verkaufen. Ziel ist, ohne hinreichende Grundlage dem Unternehmen in der Öffentlichkeit ein verantwortungsbewusstes und dem Produkt ein umweltfreundliches Image zu verleihen. Die EU schiebt dem jetzt mit der EU-Taxonomie einen Riegel vor. Die erste Stufe greift bereits 2022.
10. Januar 2022
Die Daikin "Altherma 3 R" Wärmepumpe in den Größen 11-16 kW gibt es erstmals in Split-Bauweise mit Kältemittel R-32 für Kühlen, Heizen und Warmwasser.
07. Januar 2022
Umweltfreundliche Technologien zur Wärmeversorgung von Wohngebäuden setzen sich immer mehr durch. Nicht nur, dass der Gesetzgeber mit dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) hohe Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden stellt, auch die niedrigen Bezugskosten regenerativer Energiequellen leisten diesem Trend enormen Vorschub. In der Bremer Neustadt wurde jetzt ein Mehrfamilienhaus mit 13 Wohneinheiten errichtet, dessen Wärmebedarf für Heizung und Warmwasser ausschließlich über eine Luft/Wasser-Wärmepumpen-Anlage als Dreier-Kaskade abgedeckt wird.

Top 3 gelesene Artikel

Legen Sie Ihr persönliches Dashboard an
– nutzen Sie die Vorteile der TGA Contentbase!
Jetzt registrieren

Von A wie Abgasmessgerät bis Z wie Zentrale Wohnraumlüftung
– im Fachlexikon werden Sie fündig!
Jetzt entdecken

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

Expertenfrage

Expertenfragen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aliquam at porttitor sem. Aliquam erat volutpat. Donec placerat nisl magna, et faucibus arcu condimentum sed. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

Sie haben eine Frage an einen Experten?

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Expertenfrage zu stellen!

Einloggen