Artikelübersicht SanitärJournal Software

13. Oktober 2016
Dianne d’Arras wird die nächste Präsidentin der International Water Association (IWA). Somit steht ab 2017 erstmals eine Frau an der Spitze. Diane d'Arras übernimmt das Amt des Präsidenten von Professor Helmut Kroiss.
13. Oktober 2016
Rainer Kryschi ist mit der Hermann-Rietschel-Ehrenmedaille des VDI ausgezeichnet worden, Ulrich Glauche und Peter Jehle erhielten die Ehrenplakette des VDI
14. Oktober 2016
Mit dem neuen Duschkonfigurator von Kaldewei lassen sich mit nur fünf Klicks die passenden Duschen planen. Das neue Online-Tool soll Installateure bei der Badplanung unterstützen.
17. Oktober 2016
tremco illbruck richtet den Vertrieb noch stärker nach den Kundenbedürfnissen aus, und zwar in Richtung Verarbeiter und Handel. In diesem Zuge übernimmt Marc Twiehaus die Verantwortung für die Region Mitte.
10. Oktober 2016
Der geschäftsführende Gesellschafter der Dallmer GmbH, Helmuth Dallmer, verstarb im Alter von 93 Jahren in Salzhausen-Putensen.
11. Oktober 2016
Die Hansgrohe SE wird das ehrgeizige Ziel, doppelt so schnell wie der Markt zu wachsen und dabei seine hohe Ertragskraft weiter auszubauen, im laufenden Geschäftsjahr erneut erreichen und damit die Entwicklung der letzten Jahre erfolgreich fortsetzen. Angesichts dieser positiven Geschäftslage wollen sich die beiden Familienmitglieder, Richard und Philippe Grohe, aus dem operativen Geschäft des Unternehmens zurückziehen.
06. Oktober 2016
Einen ganzen Tag lang in virtuelle Welten abtauchen, schauen, wie ein Raum virtuell geplant werden kann und dabei den Begriff "Roomfitting" selber erleben: Das war bei der Markteinführung der neuen Produktlinie "PaletteVR" des Softwarehaus Palette CAD am 22. September ausdrücklich erwünscht.
28. September 2016
Das Motto "Stillstand ist Rückstand" treibt Hausmann Wynen konsequent an, die Branchensoftware Powerbird zielgerichtet weiterzuentwickeln. So wird auch die kommende Version V19 wieder mit zahlreichen innovativen und nutzbringenden Funktionen und Neuerungen überzeugen.
10. Oktober 2016
In diesem Artikel präsentieren wir einige neue Tools für die Bereiche Heizungs- und Lüftungstechnik sowie Bad & Sanitär (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
26. September 2016
Ohne sie läuft heute im beruflichen wie im privaten Leben nichts mehr – Computer, Laptop, Tablet-PC und Smartphone. Diese Hardware gehört heute, gepaart mit der richtigen Software, selbstverständlich auch zum "Werkzeugkasten" eines Fachplaners und Fachhandwerkers. Nachfolgend nun einige neue Tools für die Bereiche Heizungs- und Lüftungstechnik sowie Bad & Sanitär (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
26. September 2016
Handwerksbetriebe müssen sich jetzt eigenständig um den Nachweis des Energielabels von Heizungsanlagen verschiedener Hersteller kümmern. Dieses Heizungslabel muss das Handwerksunter­nehmen dem Endkunden mit an die Hand geben. Zu den Auswirkungen der EU-Verbrauchskennzeichnungsrichtlinie und praktikablen Lösungsansätzen stand dem HeizungsJournal Matthias W. Moser, Inhaber des gleichnamigen Softwarehauses und Vorstandsmitglied des BVBS Bundesverband Bausoftware e.V., Rede und Antwort.
27. September 2016
Ohne sie läuft heute nichts mehr – Computer, Laptops, Tablet-PCs, Smartphones und Tablets. Diese "Hardware" gehört heute, gepaart mit der richtigen "Software", selbstverständlich auch zum Werkzeugkasten des SHK-Fachhandwerks. Und genau an dieser Stelle kommen die vielfältigen Möglichkeiten kaufmännisch-organisatorischer Software ins Spiel. Zu den Potentialen moderner Software standen dem HeizungsJournal Rede und Antwort:
29. September 2016
In die Büroorganisation vieler Handwerksbetriebe schleichen sich über die Jahre zahlreiche Provisorien ein, die in der Summe enorm viel Zeit in Anspruch nehmen und damit Geld kosten. Sie haben meist als Not­lösung angefangen und verteilen sich auf mehrere Schultern und kleine Zeiteinheiten. Deswegen werden sie einzeln betrachtet als erträglich empfunden. Um sich von diesen Provisorien zu befreien, sollte man die Ist-Situation aus gebührendem Abstand betrachten und eine Handwerker-Software einsetzen, die ihnen den Garaus macht.
25. Juni 2016
Die Softwarelösungen von liNear erleichtern dem Planer die tägliche Arbeit: In der Praxis zeigt sich, dass die 3D-Anlagenkonstruktion mit liNear zu einer exakten Planung und einer enormen Zeitersparnis bei Ausführung und Montage führt. Mit der neuen Heizungsrohrnetzberechnung können komplexe Anlagen mit hydraulischen Weichen als Gesamtsystem berechnet werden, ohne dass hierfür eine komplizierte Unterteilung in berechenbare Teilnetze nötig ist.
Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren