Fachlexikoneintrag

Hydraulischer Abgleich in Heizungen

Alle Heizkörper in einem Wärmeverteilungsnetz brauchen ungefähr den gleichen Widerstand. Nur dann verteilt sich die Wassermenge gleichmäßig in den Rohrleitungen. Das bewirkt der hydraulische Abgleich.

Quelle: Pistohl, Wolfram (2007): Handbuch der Gebäudetechnik: Planungsgrundlagen und Beispiele – Band 2: Heizung, Lüftung, Beleuchtung, Energiesparen. Köln: Werner Verlag.

Alle Fachlexikoneinträge anzeigen

Donnerstag, 01.09.2016

Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren