Artikelübersicht HeizungsJournal KWK

16. Februar 2017
Der B.KWK freut sich über den erfolgreichen Start des Workshops "Messtechnische Konzepte für Praktiker" am 23. Januar 2017 in Hannover und bedankt sich bei den Teilnehmern für spannende Diskussionen und Anregungen.
19. Januar 2017
Größere Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen werden ab sofort per Ausschreibung gefördert. Im letzten Jahr wurden deutlich weniger KWK-Anlagen neu installiert. Wird die Wärmewende durch hohen bürokratischen Aufwand und einen undurchschaubaren Dschungel von Förderprogrammen ausgebremst?
19. Dezember 2016
Mit dem "neoTower LIVING" startet jetzt eine neue BHKW-Serie aus dem Hause RMB/ENERGIE. Der norddeutsche Hersteller von Blockheizkraftwerken im Leistungsbereich bis 50 kW (elektrisch) erweitert sein Produktspektrum mit dem "neoTower LIVING 2.0" um eine besonders kompakte BHKW-Lösung für Ein- und Zweifamilienhäuser.
12. Dezember 2016
Pünktlich zum 20. Geburtstag des KWK-Produzenten EC-Power notifizierte die EU-Kommission im Oktober die Vorlage des KWK-Gesetzes und genehmigte damit die Förderangebote der Bundesregierung für den Einsatz der effizienten Technik.
16. Januar 2017
Aus Sicht des B.KWK muss der im Impulspapier 2030 genannte "Dreiklang der Energiewende" durch die Hocheffizienztechnologie Kraft-Wärme-Kopplung ergänzt werden.
13. Januar 2017
Der Referentenentwurf zum Netzentgeltmodernisierungsgesetz sieht weitreichende Änderungen vor, die den künftigen Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) behindern werden.
07. Dezember 2016
Unstete politische Rahmenbedingungen bei der KWK (Kraft-Wärme-Kopplung) bewegten in diesem Jahr die Teilnehmer auf dem achten Jahreskongress des B.KWK (Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung). Ende September 2016 traf man sich in Berlin unter dem Motto "KWK – Partner der Erneuerbaren Energien. Neue Rahmenbedingungen und Impulse". Während die Branche die Funktion der KWK als Schlüsseltechnologie zur Unterstützung der erneuerbaren Energien hervorhob, verdeutlichten Vertreter der Politik, dass zunehmend Flexibilität von KWK-Anlagen gefragt sei.
09. Dezember 2016
Die Transferstelle Bingen (TSB) lädt am 1. Dezember 2016 zur 10. KWK-Impulstagung Rheinland-Pfalz ein.
12. Dezember 2016
Der Klimaschutzplan 2050 beschreibt den weiteren Weg Deutschlands zur Erreichung der international vereinbarten Klimaschutzziele. Ein entscheidendes Merkmal ist die Einbeziehung der Steigerung der Energieeffizienz. Die Einheit von Erneuerbaren Ener­gien und Energieeffizienz stellt der Klimaschutzplan 2050 an signifikanten Stellen immer wieder heraus.
26. Oktober 2016
"Wer zukunftsweisende Brennstoffzellen basierte Energieversorgungssysteme für private Haushalte und Gewerbebetriebe in den Markt treiben will, muss den weltweit steigenden Bedarf an Strom im Fokus haben", machte Guido Gummert, Geschäftsführer der SOLIDpower GmbH, dem internationalen Auditorium auf der Stuttgarter Messe „World of Energy Solutions“ mit seinem Fachvortrag klar.
14. November 2016
Am 30. August 2016 informierte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) über die mit der EU-Kommission erzielte Einigung zum sogenannten Energiepaket.
11. November 2016
Seit Ende der 1990er Jahre bewegt das Brennstoffzellen-Heizgerät (BZH) die Gemüter in der Heizungsbranche. Viele nahmen die Technologie als Wettbewerb zu der etablierten Heiztechnik zunächst nicht ernst. Auch mussten angekündigte Markteinführungstermine vielfach nach hinten verschoben werden, zur Schadenfreude der Kritiker. Mittlerweile beschäftigen sich immer mehr Hersteller mit der neuartigen Heizung, die ersten Produkte sind bereits auf dem Markt. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem Brennstoffzellen-Heizgerät, das vom Bundeswirtschaftsministerium dank der genutzten Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) als "eine innovative und hocheffiziente Technologie" bezeichnet wird, die gerade am Beginn der Markteinführung steht? Das HeizungsJournal gibt innerhalb ihrer Rubrik FAQ – Frequently Asked Questions – einen Einblick in die Thematik.
28. September 2016
Berlin, 27.09.2016. Der diesjährige KWK-Kongress des B.KWK (27./28 September 2016) widmet sich den veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen für die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Unter dem Motto „KWK – Partner der Erneuerbaren Energien. Neue Rahmenbedingungen und Impulse“ diskutieren Abgeordnete, Referenten und Teilnehmer die Neuerungen.
11. Juli 2016
Aus Sicht des B.KWK weist der Referentenentwurf des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2016) an einigen Stellen einen erheblichen Nachbesserungsbedarf auf. Um die Energiewende erfolgreich umzusetzen und den Platz der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) als langfristigen Partner der Erneuerbaren Energien zu erhalten, müssen verschiedene Punkte neu formuliert werden. Der B.KWK hat eine Stellungnahme verfasst, die notwendige Umformulierungen beinhaltet
11. Juli 2016
Die Situation im Markt für Brennstoffzellenheizgeräte wird ernst. Einige Hersteller (Solidpower, Hexis, Viessmann und Elcore) sind bereits dabei, den Markt der Hausenergieversorgung für die innovative Technik zu erschließen. Andere Hersteller (Bosch Thermotechnik, SenerTec und Vaillant) wollen noch in diesem Jahr folgen.
14. Juli 2016
Blockheizkraftwerke (BHKWs) erzeugen umweltfreundliche Wärme - und sie machen unabhängig. Und genau das wollte auch ein Seniorenheim in Niedersachsen. Unser Artikel beschreibt die Lösung für das Gebäude: ein BHKW, das alle Bedürfnisse erfüllt.
13. Juli 2016
Zahlreiche Betreiber von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK-Anlagen) müssen durch das Inkrafttreten des neuen Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG 2016) am 1.01.2016 ihr Geschäftsmodell umstellen.
27. Juli 2016
KWK-Anlagen könnten in noch mehr Wohnungen in Deutschland stehen - und das sollten sie auch, denn sie bieten viele Vorteile. Für Hausbesitzer, Vermieter, Bauherren, die Umwelt... Unser Artikel erklärt die Vorteile von KWK-Anlagen im Einzelnen
27. Juli 2016
Energiekosten steigen, der Strombedarf auch, ebenso wie der Anspruch an die Umwelfreundlichkeit der Energie. Deshalb braucht es hier neue Konzepte. Der Gastronomiebetrieb Oerather Mühle hat seine optimale Lösung bereits gefunden: KWK mit Brennstoffzelle und Service Contracting. Lernen Sie in unserem Artikel mehr über die Vorteile des KWK und wie die Oerather Mühle ihr Konzept umsetzt
08. August 2016
Am 01.01. 2016 ist das neue Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG 2016) in Kraft getreten. Hieraus ergeben sich zahlreiche Änderungen, die für KWK-Anlagenbetreiber, KWK-Hersteller, KWK-Planer, KWK-Berater und Energiedienstleister relevant sind. Aufgrund der noch andauernden Überprüfung des Gesetzes bezüglich der EU-Beihilfe-Leitlinie sind einige wesentliche Regelungen des KWKG 2016 noch unter Vorbehalt der Zustimmung der EU-Kommission gestellt. Folgende neue Regelungen sind im KWKG 2016 enthalten:
Einloggen

Login / Benutzername ungültig oder nicht bestätigt

Passwort vergessen?

Registrieren

Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Jetzt registrieren

 

Expertenfragen

„Frag‘ doch einfach mal – einen Experten!": Nach diesem Motto können Sie als Nutzer der TGA contentbase hier ganz unkompliziert Fachleute aus der Gebäudetechnik-Branche sowie die Redaktion der Fachzeitschriften HeizungsJournal, SanitärJournal, KlimaJournal, Integrale Planung und @work zu Ihren Praxisproblemen befragen.

Sie wollen unseren Experten eine Frage stellen und sind schon Nutzer der TGA contentbase?
Dann loggen Sie sich hier einfach ein!

Einloggen
Sie haben noch kein Konto?
Dann registrieren Sie sich jetzt kostenfrei!
Registrieren